I wanna dance by the water ´neath the Mexican sky – Vorbereitungen für Mexiko

Hallo ihr Lieben,

heute ist es soweit – ich kann es kaum glauben, wie schnell die Zeit doch vergeht seit die Idee aufkam, nach Mexiko zu fliegen. Genauer gesagt geht es für mich und meinen Freund Ende des Monats nach Tulum und auf die Isla Mujeres. Ein wahrer Instahotspot aber die weißen Strände, das türkisblaue Wasser und die alten Maya-Pyramiden haben mich sofort in ihren Bann gezogen.

Natürlich gibt es noch einiges zu bedenken und zu planen bevor es losgeht, zumal es auch meine erste wirkliche Fernreise ist. Wir werden 8 Nächte in Tulum sein und von dort aus einige Sehenswürdigkeiten ansteuern und danach noch 3 Nächte auf Isla Mujeres entspannen.

Eine Unterkunft haben wir auf Airbnb gebucht und die andere auf Booking. Es wird unsere erste Airbnb-Erfahrung sein, weswegen ich wirklich gespannt bin, ob alles so klappt, wie wir uns das vorstellen. Für die Unterkünfte haben wir rund 500€ pro Person ausgegeben – kann man billiger haben aber auch um ein Vielfaches teurer. Gerade Tulum ist mit seinen Beach-Resorts ein teures Pflaster. Wir werden hier jedoch nicht am Strand übernachten, sondern im “Pueblo” und dann eben mit dem Auto fahren.

Den Flug haben wir über Skyscanner gefunden: 650€, was sich im ersten Moment ganz gut angehört hat. Allerdings habe ich ein paar Wochen später aus Neugier nochmal geschaut und habe diesen 200€ billiger entdeckt – mein Studentenherz hat geblutet… Für den Transport vor Ort haben wir uns schon hier einen Mietwagen bei check24 gebucht, den wir dann am Flughafen abholen werden.

Geplant ist einiges! Neben den Maya-Pyramiden (Chichen Itza, Coba und die Ruinen in Tulum) möchten wir auch die Stadt Valladolid und einige Cenoten, das sind mit Wasser gefüllte Kalksteinhöhlen, besuchen. In Akumal möchten wir neben Schildkröten schnorcheln und an einem anderen Tag den Nationalpark Sian Ka’an besuchen. Natürlich darf aber auch der Strand nicht zu kurz kommen. Wenn wir schon mal in der Karibik sind, möchten wir natürlich auch den ein oder anderen Strandtag machen. Dafür werde ich mir auf jeden Fall noch eine Strandtasche zulegen. Ich habe diese süßen Modelle bei Alba Moda gefunden, wo es auch noch viele weitere Taschenarten für jeden Geschmack gibt.

Wir haben uns auch schon zwei, drei Beachclubs ausgesucht, die wir aufsuchen wollen. Nach der Reise werde ich auf jeden Fall davon berichten.

Sehr gespannt bin ich auch auf das Essen. Ich war zwar schon in mexikanischen Restaurants hier in Deutschland aber es ist bestimmt nochmal etwas anderes, wenn man Tacos, Enchilladas, Guacamole und Co. ganz authentisch serviert bekommt. Habt ihr irgendwelche Empfehlungen bezüglich Food-Locations in Tulum?

Um auf die Isla Mujeres zu gelangen, werden wir wieder zurück nach Cancún fahren und von dort die Fähre nehmen. Die Überfahrt soll nur 20 Minuten dauern. Auf der Insel werden wir erstmal ein wenig den Ort erkunden, bevor wir uns dann am zweiten Tag an die Entdeckungstour per Fahrrad machen. Den letzten Tag möchten wir nutzen, um ganz entspannt am Pool/Strand zu liegen.

Wart ihr schon mal in Tulum, bzw. an der Riviera Maya? Was könnt ihr dort besonders empfehlen?

xx, Leonie

3 Comments

Add Yours
  1. 3
    Tiziana

    Mexico ist das absolute MUST-TRAVEL in 2020, im Moment reist so gut wie jeder nach Tulum und ich verstehe absolut warum. Es sieht soo traumhaft aus! Und auch das Essen scheint die perfekte Mischung aus gesund, lecker und schön anzusehen zu sein 🙂

    Ganz viel Spaß!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.