Meine Lieblingsweihnachtskekse- Spitzbuben mit Nutella

Passend zum 4. Advent kommt mein zweites Keks-Rezept. Spitzbuben dürfen auf dem Plätzchenteller nicht fehlen und da die normale Füllung mit Marmelade viel zu mainstream ist, haben meine Mutter und ich das Ganze mit Nutella noch ein wenig kalorienreicher abgewandelt. Yuuuummy!

Zutaten:

  • 600g Mehl
  • 300g gemahlene Mandeln
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 100g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 3 Eigelbe
  • 600g Butter oder Margarine
  • 1 Prise Salz
  • Nutella nach Belieben
  • Puderzucker
  1. Backofen auf 170°C (Ober-Unterhitze) vorheizen.
  2. Alle Zutaten außer die Nutella und den Puderzucker mit dem Knethaken vermengen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem Sternen- oder Blumen- “Ausstecherle” ausstechen. Wie heißt das wohl auf hochdeutsch? In die Hälfte der Plätzchen macht man nun ein Loch in die Mitte.
  4. Die Kekse für 6-8 Minuten backen.
  5. Das “Unterteil” des Kekses umdrehen und auf die Unterseite einen Klecks Nutella geben und den Deckel draufgeben.
  6. Mit Puderzucker bestreuen.

Meiner Meinung nach machen die Spitzbuben ganz schön was her. Wer andere Füllungen (z.B. Marmelade, weiße Schokolade oder vielleicht ja sogar Erdnussbutter) auf die Kekse geben will, kann das nach Lust und Laune machen. Viel Spaß!

xx, Leonie

 

20 Comments

Add Yours
    • 8
      Leonienoelle

      Danke für deinen Kommentar und entschuldigung für meine späte Antwort 🙂 Würde mich freuen, wenn sie nächstes Jahr auf dem Plätzchenteller landen:) Liebe Grüße, Leonie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.