Meine Eindrücke von Tulum – karibischer Traum

Wieder zurück aus dem Mexikourlaub möchte ich mit euch meine ersten Eindrücke von Tulum, wo wir 8 Nächte verbracht haben, und Umgebung teilen. Nach einem 21 Stunden-Flug sind wir in Cancun angekommen und dann noch knapp zwei Stunden nach Tulum weitergedüst. Dort angekommen gab es für uns erstmal einen Kulturschock. Dass die Zustände in Mexiko nicht mit denen in Deutschland zu vergleichen sind, war uns im Vorraus schon klar. Dass die Leute aber stellenweise wirklich in selbstgebauten Hütten mit Wellblech und Holzplatten leben, hatte ich so nicht erwartet. Tulum ist diesbezüglich eine Stadt der Extreme. In einem Teil des Ortes leben die Menschen so und im anderen Teil, am Strand, gibt es ein Luxushotel am anderen (wo man gut und gerne 5000€ für eine Woche zahlt).

An unserem ersten ganzen Tag haben wir uns erstmal eine Auszeit am Strand gegönnt. Wir waren im Beachclub Ziggy´s – dort zahlt man 50$ pro Person für ein Daybed aber der Preis wird mit dem bestellten Essen und den Getränken verrechnet. Der Service war sehr freundlich und das gastronomische Angebot super lecker.

Am karibischen Strand angekommen, konnte ich mich das erste Mal seit ein paar Monaten wieder in meinen Bikini werfen und den Sand unter meinen Füßen spüren. Für den Urlaub habe ich mir einige neue Bikinis bei protest.eu bestellt. Ich bin echt begeistert von der Qualität und dem Sitz der Beachwear. Ich konnte mich kaum entscheiden, welche Modelle ich haben möchte, da die Auswahl echt riesig ist. Ebenfalls gut finde ich, dass man dort Bikinihosen und Oberteile getrennt bestellen kann, falls man oben und unten nicht die gleiche Größe hat. Mein Favorit ist der hübsche gestreifte Triangel-Bikini aber es gibt unter anderem auch süße Bügel-Bikinis, für diejenigen, die das lieber mögen. Übrigens könnt ihr im Onlineshop auch für euren Boyfriend Badehosen shoppen. Die Frühlings/Sommerkollektion 2020 von Protest hat für jeden Geschmack etwas zu bieten: Ob Neon, Blumen oder High-Waist – hier wird jeder fündig. Mit dem Code. eyeofthelion10 bekommt ihr 10% auf eure Bestellung bis 30. Juni 2020. Meine Favoriten zeige ich euch hier:

Am zweiten Tag haben wir das neue Weltwunder Chichen Itza angeschaut und noch eine weitere Maya-Pyramide in Coba. Obwohl man das Weltwunder nicht besteigen kann, fand ich dieses um einiges beeindruckender als Coba. Genauer werde ich darauf aber in meinem nächsten Blogpost eingehen.

Meine Lieblingsunternehmung war ein Ausflug ins Naturschutzgebiet Sian K’aan. Ganz früh sind wir aufgestanden um Tiere, wie Delfine, Meeresschildkröten und Krokodile zu sehen. Das haben wir dann auch, während wir mit dem Boot an Mangrovenwälder vorbeigefahren sind und über das zweitgrößte Riff der Welt geschippert sind. Einfach einmalig!

In meinem nächsten Blogpost gehe ich genauer auf unsere Ausflüge ein und gebe euch Tipps und Tricks, falls ihr auch mal in die Gegend reisen möchtet:)

xx, Leonie

2 Comments

Add Yours

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.