Meine Pflegeroutine bei heißen Temperaturen

Hallo meine Hübschen,

wie im Winter habe ich auch im Sommer eine bestimmte Pflegeroutine für den gesamten Körper. Gerade durch Sonnenstrahlen und Salzwasser werden die Haare stark angegriffen und spröde. Ich benutze zurzeit die Lang&Geschmeidig-Serie von Guhl und bin begeistert, da die Haare total weich werden. Eine Haarkur 1-2 mal in der Woche trage ich zudem auf.

Damit die Haut schön gleichmäßig gebräunt wird, nehme ich ein Peeling. Ich mag das Fresh Lychee Peeling von M. Asam gerne – das riecht zwar ein bisschen nach Kaugummi aber ich mag die feine Körnung sehr gerne. Nach dem Duschen muss die Bodylotion dann schnell einziehen und nicht zu schwer sein. Das Aqua-Gelée von Biotherm riecht förmlich schon nach Sommer und die Konsistenz ist leicht und kühlt zudem die Haut.

Auf einem Event habe ich das Hydra Genius Fluid von L’Oréal kennengelernt. Es spendet Feuchtigkeit, legt sich aber nicht wie ein Film auf das Gesicht. Zu reichhaltige Cremes sind im Sommer nichts für mich. Allerdings schadet ein extra Feuchtigkeitskick in Form von Gesichtsmasken auch im Sommer nicht vor allem wenn die Haut Chlor und UV-Strahlen ausgesetzt ist.

Was im Sommer wirklich sehr wichtig ist, sind schöne Füße! Jeder will in Sandalen zarte Haut haben. Dafür lasse ich die Füße einige Zeit in einem Sprudelbad, damit die Haut weicher wird und anschließend benutze ich einen Hornhaut-Entferner. Beides kann man im Online-Shop Sieh an! kaufen. Zum Abschluss creme ich sie am liebsten mit der Urea-Creme von Balea ein, die sehr reichhaltig ist.

 

Haare:

Körper:

Gesicht:

Füße:

Habt ihr auch eine bestimmte Sommer-Routine?

xx, Leonie

Mit freundlicher Unterstützung von Sieh an.

 

 

4 Comments

Add Yours

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.