Der Herbst ist da… und was er so mitbringt

Hey ihr Lieben,

der Herbst hat in München vollkommen Einzug gehalten, es ist nebelig und ungemütlich – einfach nicht meine Lieblingsjahreszeit. Ich warte ja jetzt schon sehensüchtig auf den Winter, da gibt es zumindest Weihnachtsmärkte, festlich beleuchtete Fenster und Winterferien. Aber naja, man muss eben das Beste daraus machen.

Wenn es wieder kälter wird und ich anfange Mütze und Schal zu tragen, leiden leider auch meine Haare darunter. Meine Spitzen trocknen da immer ziemlich aus und verfilzen stellenweise richtig. Kennt ihr das? Durch eine Adventskalender habe ich dann mal das Moroccanoil entdeckt und mir später beim Friseur nachgekauft. Es riecht super gut (ich könnte mich da echt reinlegen) und ich habe wirklich den Eindruck, dass die Haare nicht so frizzy werden und weniger verkleben. Der Preis ist ziemlich gesalzen. Billiger ist das Repair & Care Trocken-Öl von Pantene-Pro-V, was ich auch empfehlen kann und den Geldbeutel etwas schont.

Bei diesen Temperaturen frage ich mich immer, was ich anziehen soll: Am Morgen und am Abend ist es frisch und am Mittag oft noch sonnig und richtig warm. Lederjacken sind das perfekte Kleidungsstück bei dem wechselhaften Wetter. Bei Peek&Cloppenburg gibt es viele unterschiedliche Modelle jeden Anlass – ob schick oder rockig, aus echtem Leder oder aus Kunstleder. Ich trage dazu gerne Kleider oder Röcke mit einer schwarzen Strumpfhose und zurzeit oft Overknee-Strümpfe. Und spätestens im März/April ist man mit dem Kleidungsstück wieder bestens gewappnet für das Frühjahr, eine gute Investition also.

Was bringt der Herbst sonst so mit? Eine fette Erkältung, die ich irgendwie nicht wegbekomme – bei den ganzen Semesteropening-Veranstaltungen ist das aber auch kein Wunder. Ansonsten gibt es natürlich auch zwei oder drei Dinge, die ich am Herbst total mag:

  1. Das erste Mal den Kamin anfeuern und gemütlich am Feuer sitzen. Der Duft in meiner Nase und die Wärme auf meiner Haut, haaaach.
  2. Ein Sonntagsausflug – mit dem Auto über das in goldgelb gefärbte Land fahren und dann in einem Café halten und Zwiebelkuchen essen und neuen Wein trinken
  3. Vorfreude auf Weihnachten! Ich bin jetzt schon am Planen für Heilig Abend:D Weihnachtsgeschenke werde ich dieses Jahr auch etwas früher kaufen, ich bin sonst eher Typ “23. oder 24. Dezember”. Und das Beste: Bald läuft wieder Weihnachtsmann und Co KG im Fernsehen an. Schaut ihr das auch so gerne?

Mögt ihr den Herbst? Was sind eure ultimativen Tipps gegen strapaziertes Mützenhaar?

xx, Leonie

2 Comments

Add Yours

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.