Günstig vs. teuer- Miro vs. Mugler

Heute habe ich wieder einen Beitrag der Serie „günstig vs. teuer“ für euch. Diesmal geht es um Parfum und ich kann euch gleich vorab sagen: Ich habe leider keine Nase wie Grenouille aus „das Parfum“. Sie ist nicht geschult darin, Kopfnote und Herznote zu unterscheiden aaaber ich kann trotzdem etwas über Intensität und Haltbarkeit sagen. Miro Mysteria (12,79€/75ml) soll ein günstiges Dupe zu Alien (35,99€/35ml) von Thierry Mugler sein.  Hochgerechnet auf die gleiche Menge, wären das 64€ Ersparnis, wow.

Flakondesign

Das Design des kleines süßen Flakons von Alien gefällt mir sehr gut. Er liegt gut in der Hand, das Glas ist lila (eine meiner Lieblingsfarben) und die Form erinnert mich an einen Diamant. Die goldenen Verzierungen oben und unten geben dem ganzen noch einen besonderen Touch. Dagegen kann die Riesenbuddel von Miro nur verlieren. Der Flakon wirkt eher grob und es steckt nicht wirklich Liebe zum Detail drin. Man merkt vor allem am Sprühkopf, dass der Preis eher im unteren Segment liegt. Die Flasche ist ja aber nicht das Wichtigste am Parfum, sondern deeer:

Duft

Die Kombination von weißem Amber, Cashmeran und Jasmin Sambac New Image 1(anscheinend das Symbol für vollkommene Feminität) in Alien soll blumig- orientalisch und schwer riechen.

Die Kopfnote von Miro Mysteria besteht aus Arabischem Jasmin und die New Image 2Herznote aus Cashmeran… Moment mal, die Komponenten kenn ich doch… Zudem ist noch weißer Moschus enthalten.

Ich kann euch sagen, für Leute, die keine feine Parfum-Spürnase haben, ist es sehr schwierig die Düft auseinander zu halten. Sie sind sich einfach richtig ähnlich. Lediglich dieser letzte Funke, diese Prise Raffinesse, die ein sehr gutes Pafrum zu einem WOW-Moment macht (vielleicht wisst ihr, was ich meine) fehlt beim günstigen Exemplar.

Haltbarkeit

In Sachen Haltbarkeit muss ich schon sagen, dass der Unterschied deutlich ist. Miro hält ca. 3-4 Stunden, verfliegt also ziemlich schnell. Alien ist auch nach einem halben Tag noch wahnehmbar und das recht intensiv. Das ist einfach ein Punkt, bei dem die teureren Parfums die Nase vorne haben.

Fazit

Für den Preis von 12,79€ für Mysteria kann ich wirklich nicht meckern. Wer nicht so viel Geld für einen Duft ausgeben mag, ist hier an der richtigen Interesse. Positiv am Alien-Parfum ist  auf jeden Fall aber die lange Haltbarkeit und das schöne Extra, dass man es in der Parfümerie billiger nachfüllen lassen kann.

10 Comments

Add Yours
  1. 1
    Jana

    Danke, für den Tipp! Ich mag den Duft von Alien richtig gerne, allerdings scheue ich mich immer davor so viel Geld für ein Parfüm auszugeben. An der günstigen Alternative werde ich auf jeden Fall mal schnuppern wenn ich es sehe 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • 2
      Leonienoelle

      Hallo Jana:) Kenn ich, mir wars auch zu teuer aber ich habs geschenkt bekommen:) Ich kanns dir wirklich nur empfehlen! Liebe Grüße, Leonie

  2. 5
    WMBG

    Sehr guter Beitrag meine Liebe! Ich muss sagen, dass ich gar nicht wusste, dass es eine günstige Alternative zum Alien Duft gibt – Danke für den Tipp:)!
    Ansonsten muss ich gestehen, dass ich nicht so der große Fan vom Alien Duft bin, ich trage lieber Hermès oder Givenchy.

    XXX,

    Wiebke von WMBG

    Instagram||Facebook

    • 6
      Leonienoelle

      Nichts zu danken Wiebke:) Ja, Givenchy riecht auch gut. Da mag ich gerne la petite robe noire, das möchte ich mir bald zulegen. Liebe Grüße, Leonie:)

  3. 9
    Tanja

    Toller Post! Ich liebe solche Vergleiche und kaufe meistens alles danach nach! 😀
    Leider ist Alien nicht so ganz meine Duftrichtung, aber vielleicht wird mir das Dupe dazu gut gefallen, wenn es nicht so ganz intensiv hält.
    Liebe Grüße
    Tanja xx
    http://fleurrly.com

    • 10
      Leonienoelle

      Ja, solche Vergleich sind immer nützlich:) Du kannst ja mal schnuppern, aber sie sind sich schon recht ähnlich. Liebe Grüße, Leonie <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.