Meine Make-up-Routine für den Alltag

Hooola ihr Lieben,

ich schau mir immer gern Make-up-Routinen von anderen Mädchen im Internet an, da ich finde, dass das ein guter Weg ist, neue Produkte kennen zu lernen. Mein eigenes typisches Alltagsmake-up ist eher spartanisch und in 5 Minuten erledigt.

Meine „Utensilien“:Routine 1

  1. Ich benutze die DIORSKIN Forever Foundation, die ich mir vor einiger Zeit gekauft habe aus Neugier, ob es Unterschiede zwischen günstigem und teuerem Make-up gibt. Und naja, was soll ich sagen… Man kann sie sich kaufen, man muss es aber nicht. Die Foundation deckt gut, macht einen schönen Glow auf der Haut (nicht dieser Speckschwartenglanz, sondern schön gesund) aber sie setzt sich im Laufe des Tages in den Poren ab und für 45 – 50 Euro ist das enttäuschend.Routine 2
  2. Danach trage ich den Concealer Wake up von Manhattan in Strichen unter dem Auge auf. Ich habe die hellste Nuance 001 Naturelle bei dm für 2,95€ gekauft- Die Farbe ist schön hell und kaschiert somit Augenschatten gut. Ich verblende den Concealer mit dem Make-up-Ei von ebelin (dm,2,45€).  Des öfteren habe ich schon gelesen, dass der Original Beautyblender um einiges besser ist. Aber bei 14,95€ für einen Schwamm muss ich wirklich schlucken.
  3. Als dritten Schritt geb ich Rouge auf die höchste Stelle der Wangen. Routine 5Zurzeit ist mein Favorit die Nummer 11 Rose Tan von Isadora, das ich für 2 € neu auf einem Flohmarkt gekauft hab. Es gibt sie doch noch: Die richtigen Schnäppchen. Der Pinsel hat die perfekte Größe und die Pigmentierung ist weder zu stark, noch zu schwach.
  4. Meine Wimpern biege ich vor dem Tuschen immer mit einer Routine 7Wimpernzange. Diese habe ich aus der Glossybox aber ich finde für Wimperzangen muss man nicht so viel Geld ausgeben. Das ist ein Gebrauchsgegenstand wie Wattestäbchen und ändert meiner Meinung nach nichts am Endergebnis. Die Wimperntusche ist die Lashprincess von essence in der False Lash Ausführung.Routine 8Routine 9
  5. Zu guter letzt benutze ich den Lipliner von MAC in der Farbe „soar“ (Douglas, 16,50€). Ich liebe diese Farbe und trag sie oft auch als Lippenstift, allerdings trocknet er sehr aus. Einer meiner Lieblingslippenstifte ist die Farbe „Twig“ von MAC (Douglas, 20,50€). Er ist weder matt, noch glänzig und verschönert sofort das komplette Gesicht, wenn man ihn trägt. Ihr kennt das vielleicht.

Und das wars dann auch schon. Schönen Abend wünsche ich euch:)

13 Comments

Add Yours
  1. 1
    Katharina H.

    Tolle Produkte – die würden mir auch gefallen. Was Wimpernzangen angeht: da war ich lange Zeit der gleichen Meinung wie du und habe immer eine von Rossmann genutzt. Aber irgendwann bin ich dann zu Tweezerman gekommen und muss sagen – doch, es gibt einen Unterschied. Für mich zumindest. Mein Schwung wird nun so viel schöner, hält länger – und ich muss nicht mehr so oft zudrücken wie mit der günstigen Zange. Was ja auch den Wimpern besser tut. Für mich hat es sich auf jeden Fall gelohnt, eine teure Zange zu kaufen. Aber das kann bei jedem anders sein, kommt ja auch auf die Wimpern an… 🙂
    Ich weiß genau was du meinst mit dem Lippenstift – ich hab da auch ein paar Favoriten, wo ich mich direkt hübscher fühle, wenn ich sie aufgetragen habe.
    Toller Post! 🙂
    Liebste Grüße, Katharina

    • 2
      Leonienoelle

      Hey Katharina:)
      Danke für deinen lieben Kommentar. Zum Thema Wimpernzange denke ich, dass das wirklich auf die Wimpern ankommt. Ich hatte einmal eine von Müller und nun benutze ich die teurere und kann eigentlich keinen Unterschied feststellen. Aber die Wimpernzange von Tweezerman werde ich mir trotzdem mal genauer anschauen, vllt. zaubert sie bei mir auch noch mehr Schwung. Danke für den Tipp!:)
      Liebe Grüße, Leonie

    • 4
      Leonienoelle

      Vielen Dank Christina:) Ja, ich denke, dass teurere Foundations von den Inhaltsstoffen auf jeden Fall besser sind! Vor allem die Farbauswahl ist um einiges besser, was bei heller Haut ein Pluspunkt ist. Allerdings werde ich weitersuchen und testen um meine perfekte Foundation zu finden. Die von Dior hat mich persönlich leider nicht zu 100% begeistert. Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag!:)
      Liebe Grüße, Leonie

  2. 5
    Das Schminkstübchen

    Du hast einen schönen Blog und mir gefällt dieser Beitrag sehr! Ich finde es auch immer sehr spannend, welche Produkte bei anderen tagtäglich zum Einsatz kommen. Das mit der Dior Foundation ist sehr schade! Hast Du es mit einem Primer probiert? Den Isadora Blush schaue ich mir mal genauer an. Bisher eine Marke, die ich nie interessant fand, aber die Farbe ist soo schön!

    Ich wünsche Dir alles Liebe mit Deinem Blog und ich werde gewiss öfters vorbeischauen. 🙂
    Liebe Grüße an Dich!

    • 6
      Leonienoelle

      Vielen lieben Dank! Wie lieb von dir!:) Danke für den Tipp mit dem Primer, das wäre wirklich mal ein Versuch wert. Isadora hat echt schöne Sachen, die auch qualitativ gut sind. Ich hatte mal einen Lippenstift davon der hat 8 Stunden gehalten.
      Das freut mich sehr! Liebe Grüße, Leonie

    • 8
      Leonienoelle

      Hallo Kat:) Vielen Dank! Ich kann natürlich nur für mich sprechen. Ich habe auch schon Reviews gelesen, da waren die Mädels begeistert von der Foundation:) Da ist jede Haut unterschiedlich. Ja, von MAC habe ich bis jetzt auch fast nur Gutes gehört- ich will mir demnächst auch eine kaufen.
      Liebe Grüße, Leonie

  3. 9
    Jennifer

    Vielen Dank für die interessante Make-up Routine. Ich sollte mir echt mal wieder eine Wimpernzange zulegen 🙂 Liebe Grüße, Jenni (PS: Freut mich, dass ich auf Deinen Blog aufmerksam wurde)

    • 10
      Leonienoelle

      Liebe Jenni, ja eine Wimpernzange ist das Geld echt wert!:) Wenn ich sie mal nicht benutze strahlen die Augen viel weniger. Und ich freue mich über deinen lieben Kommentar:) Liebe Grüße, Leonie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.